Über uns

Wer sind wir eigentlich und wie sind wir auf die Idee mit dieser Seite gekommen?

 

Carmen und ich sind inzwischen 10 Jahre verheiratet und haben 3 Kinder. Wir wohnen in einem gemütlichen Häuschen in einem kleinen Ort der Gemeinde Gnarrenburg. Ich bin gelernter Elektroniker und arbeite in einem großen Industrie-Betrieb. Carmen hilft auf dem Bauernhof hier gleich um die Ecke.

Seit dem wir uns kennen sind wir immer gern und viel unterwegs. Wobei wir inzwischen nur noch zu dritt die Welt entdecken. Unser Kleinster kommt zwar immer gern mit, hat aber mit seinen 8 Jahren doch schon eigene Vorstellungen von einer Ausfahrt mit der Molly…

Vor 2 Jahren sind wir dann auf die Idee gekommen uns eine Wohnmobil zu kaufen. Der Gedanke war einfach drauflos fahren zu können und wenn es uns gefällt bleiben wir da und wenn nicht dann fahren wir halt weiter Und so sind wir blauäugig drauf los und haben uns im Spätsommer 2018 einen Camper gekauft. Wir hatten beide nur wenig Erfahrung in Sachen Camping und noch viel weniger Ahnung von einem Wohnmobil. Aber es sah gut aus und passte vom Geld und der Verkäufer war nett…

Nicht lange hat es gedauert und wir mussten leider feststellen, dass wir eine totale Bastelbude gekauft hatten. Mit mindestens einem akuten Wasserschaden, mehreren Baustellen und sehr vielen Vorbesitzern.

Es hat zwar sehr viel Nerven, Zeit und Geld gekostet aber da sind wir schon bei meinem Hobby. Ich habe Spaß an solch einem Projekt. Auch wenn es manchmal nicht in den Plan passt und ich das Wohnmobil das ein oder andere Mal verflucht habe, mache ich das alles sehr gern.

Aber die Umstände konnten uns nicht davon abhalten unsere neue Leidenschaft zu finden: Das Wohnmobil.

 

 

Aber warum nun diese Seite?

Wir lernen zwar unheimlich gern neue Menschen kennen, allerdings gehören wir nicht zu den Kuschelcampern die dicht an dicht auf einem Parkplatz stehen wollen. Es gibt auch schöne Campingplätze, diese sind aber zur Hauptsaison meist überlaufen und mir persönlich oftmals schon zu teuer.

 

Auch haben wir Wohnmobilstellplätze kennengelernt, die für uns nichts mit Camping zu tun haben… Warum sollen wir also 10€ und mehr für einen Stellplatz zahlen der nichts weiter ist es eine geteerte Fläche neben einem öffentlichem Klo ist?

Da wäre es doch viel schöner bei jemandem auf der Wiese oder auf dem Hinterhof zu Campen.

Aber woher weiß ich nun wo ich über Nacht oder sogar länger bleiben kann?

Es gibt zwar etliche Foren und Gruppen bei Facebook und Co aber hier fehlt oft die Übersicht und wie aktuell die Angebote sind weiß auch keiner…

 

Also habe ich dieses Portal gestartet und bin auf eure Einträge und Reaktionen gespannt. Bitte schreibt uns euer Feedback und lasst uns wissen was wir noch verbessern können.

 

Ihr findet uns auch auf Facebook oder schaut im WohnmobilFanBlog vorbei.

 

Wir freuen uns auf euch

Top